Dieser Online-Shop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie bitte hier, falls Sie damit nicht einverstanden sind.
30 Tage Widerrufsrecht
GratisVersand ab 95 € innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung

Saxmesser mit Damastklinge

mit Lederscheide

Art. Nr.: BM-ULF-KD-18 | Gewicht: 0.2 kg | Artikelbeschreibung

Lieferzeit 1 - 3 Werktage 3 Stück auf Lager

55,95 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Diese schöne und handliche Nachbildung eines wikingerzeitlichen Gebrauchsmessers hat eine saxförmigen Klinge aus Damaszenerstahl und einen Griff aus Knochen.
Ein praktisches und gleichmaßen sehr repräsentatives Werkzeug, welches sich zum Schnitzen, Häuten aber auch zur Zubereitung von Speisen eignet.

Die Klinge ist nicht geschärft.

Das Messer kommt mit einer passenden Scheide aus braunem Rindsleder mit Gürtelschlaufe.

Details:
- Gesamtlänge: ca. 19,5 cm
- Klingenlänge: ca. 10 cm
- Klingenmaterial: Damaststahl, 128 Lagen
- Griffmaterial: Tierknochen 

Hinweis: Durch Ätzung der Oberfläche ist die typische Linienstruktur von Damaststahl sichtbar. Beim Schleifen oder Polieren verschwindet diese,  kann aber durch erneute Ätzung (z.B. mit Zitronensäure) wieder sichtbar gemacht werden.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit diesem Artikel anderen interessierten Kunden mit.
Marc-Florian
Sorry, für meine letzte Kritik, das mit dem Ätzen der Klinge war mir zu dem Zeitpunkt nicht bewusst, Habe das Messer jetzt geätzt, und mittlerweile sieht man das Muster... 5Sterne!

KOMMENTAR RITTERLADEN:
Danke :-) War trotzdem ein guter Hinweis für uns, dass wir unsere Artikelbeschreibungen entsprechend ergänzen müssen...!
Marc-Florian
KEINE DAMASTKLINGE...!
Habe Das Messer Schärfen lassen, und musste enttäuscht feststellen das die Maserung sich nicht im Schliff fortsetzt...
trotzdem schneidet das Messer richtig gut. 3 STERNE

KOMMENTAR RITTERLADEN:
Es ist völlig normal, dass das Muster beim Schleifen "verschwindet". Die Linenienstruktur ist beim Damast nur sichtbar, wenn die Oberfläche mit Säure angeäzt wird. Dies kann mit verdünnter Schwefelsäure, aber auch mit Zitronensäure o.ä. passieren.
Wenn man eine bereits geäzte Klinge schleift oder poliert, wird das Linenmuster wieder unsichtbar. Man muss dann die Klinge erneut ätzen, um die Damaststruktur sichtbar zu machen.
Entsprechende hilfreiche Hinweise hierzu findet man z.B. auf Youtube unter dem Suchbegriff "Damastmesser ätzen".
4.89 / 5.00 bei 1997 Trusted Shops Bewertungen für ritterladen.de