Dieser Online-Shop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie bitte hier, falls Sie damit nicht einverstanden sind.
30 Tage Widerrufsrecht
Gratisversand in D. schon ab 95 €
Schnelle Lieferung

Zischägge, 17. Jahrhundert

Hummerschwanz-Helm

Art. Nr.: 1716678500 | Gewicht: 2.7 kg | Artikelbeschreibung

Lieferzeit 1 - 3 Werktage 3 Stück auf Lager

79,90 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Die Zischägge, auch Pappenheimer-Helm, Ungarische Sturmhaube oder wegen ihrer Form Lobster Tail Helmet (Hummerschwanz - Helm) genannt, war ein im 17. Jahrhundert in Europa eingesetzer Reiterhelm.
 
Sie setzte sich aus einer Helmglocke in Form einer Halbkugel, Wangenklappen mit Gehörösen, dem charakteristischen Nackenschirm, einem Augen- oder Stirnschirm sowie einem Naseneisen zusammen. Sie wurde Anfangs von ungarischen Husaren und polnischen Reitern genutzt, fand ab dem 17. Jahrhundert aber auch in Mitteleuropa bei Arkebusenreitern und Dragonern Verwendung.
 
Diese Replik der Zischägge ist eine Variante namens three-bar pot, welche drei an ihren Enden zusammengeschweißte Stangen am Augenschirm bietet. Der Hummerschwanz besteht aus drei genieteten Platten. Im Helm befindet sich ein praktisches und größenverstellbares Lederinlay.
 
Details:
- Material: Stahl, Leder
- Für einen Kopfumfang bis 60 cm (Größenverstellbar) geeignet.
- Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 21 cm
- Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 17 cm
- Gewicht: ca. 2670 g

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit diesem Artikel anderen interessierten Kunden mit.
Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.