Geht ein Rittersmann auf Reisen, legt er seine Frau in Eisen.

Wenn die Ritter monatelang unterwegs waren, machten sie sich Gedanken, ob ihre Frauen ihnen treu blieben. So wurde dann zur Hilfe des Keuschheitsgürtels gegriffen. So zumindest die Legende... Tatsächlich gibt es kein datierbares Exemplar aus dieser Zeit und allein aus hygienischen und somit gesundheitlichen Gründen ist es kaum vorstellbar, dass der Keuscheitsgürtel der gängigen Praxis entsprach. Wahrscheinlich diente er als Symbol für Treue und Keuschheit oder hatte eine erotische Bedeutung.

Unser Modell hat einen Außenumfang von etwa 100 cm und eine Vorrichtung um ein Schloss anzubringen. Aus Stahlblech.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Uwe schreibt: 18.08.2015
Sehr empfehlenswerter Händler.
Suchte seit Jahrzehnten ganz genau diesen Artikel.
Nach meiner Bestellung wurde es sehr schnell geliefert !
Herzlich lieben Dank !
Ebenso auch herzlichen Dank für die Hilfe bezüglich meiner kurzfristigen Zugangprobleme, bei denen mir Ritterladen sehr schnell helfen konnte !
Mit freundlichen Grüßen,
U. Kimmig

Wurde oft mitbestellt

Ihre Vorteile bei uns
Info & Bestellung: +49 (0) 60 51 / 96 70 80
Gerne nehmen wir Ihre Bestellung auch telefonisch entgegen und beraten Sie bei Fragen.
Werktags erreichen Sie uns von 9:00 Uhr - 18:00 Uhr.
  • Grosse Auswahl
  • Schnelle Lieferung
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • 2% Skonto bei Vorkasse Bestellungen
  • Verfügbarkeitsanzeige
  • DHL Sendungsverfolgung
  • Professionelle Abwicklung
  • Schnelle Rücküberweisungen
  • Unkomplizierte Abwicklung bei Rückgabe
  • Wir sind für Sie da
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.